Support Home
Alle Produkte

NIKE APP- & GERÄTE-SUPPORT

    Wie beginne ich mit der Nike+ SportWatch GPS ein Herzfrequenz-Workout?

    Zuletzt geändert
    14/1/2016

    Wie hilfreich war dieser Artikel?

    5 / 5
    Gib deine Bewertung ab

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Bevor du ein Herzfrequenz-Workout beginnst, musst du den Polar WearLink+ Heart Rate Transmitter mit deiner Nike+ SportWatch GPS verbinden. Sobald du beide Geräte miteinander verbunden hast, musst du überprüfen, ob du den Polar WearLink+ richtig trägst.

    Du beginnst einen Herzfrequenzlauf auf der SportWatch, indem du im Hauptmenü zu "Run" [Lauf] scrollst und "Heartrate" [Herzfrequenz] aktivierst. Wähle "Continue" [Weiter].

    Die SportWatch sucht nach dem richtigen Sensor. Sobald die Verbindung zum Sensor hergestellt wurde, erscheint auf der Uhr das Wort "Ready" [Bereit]. Wähle "Start" aus, um deinen Lauf zu beginnen.

    Einstellungen für ein Herzfrequenz-Workout mit der Nike+ SportWatch GPS überprüfen

    Verwende sowohl deinen Schuhsensor als auch den Polar WearLink+ Heart Rate Transmitter, um die maximale Anzahl an Laufinformationen zu erhalten (einschließlich Tempo, zurückgelegte Strecke, Zeit, verbrannte Kalorien und Herzschläge pro Minute).

    Du kannst einen Herzfrequenzlauf ohne den Sensor absolvieren, wenn GPS aktiviert ist und du im Freien mit einem GPS-Signal läufst. Die SportWatch erfasst nach wie vor GPS- und Herzfrequenz-Daten (Herzschläge pro Minute). Wenn du drinnen oder ohne GPS-Signal und Schuhsensor läufst, zeichnet die SportWatch nur die Laufzeit und die Herzfrequenzdaten auf.

    Wenn du nicht möchtest, dass die SportWatch nach Herzfrequenzsensoren sucht, gehe zum Bildschirm "Run" [Laufen], scrolle zu "Heartrate" [Herzfrequenz] und drücke die Auswahltaste, um diese Funktion zu deaktivieren.

    Welches FuelBand habe ich genau?

    Habe ich ein FuelBand oder ein FuelBand SE? Überprüfe die Innenseite deines Bandes, um es herauszufinden.
    FUELBAND SE
    FuelBand