Support Home
Alle Produkte

NIKE APP- & GERÄTE-SUPPORT

    Wie misst Nike+ Basketball meine Sprungleistung?

    Zuletzt geändert
    14/1/2016

    Wie hilfreich war dieser Artikel?

    5 / 5
    Gib deine Bewertung ab

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Nike+ Basketball misst deine Sprungleistung mit den Nike+ Pressure Sensors in deinen Schuhen, indem die genaue Zeit, die du in der Luft bist, berechnet wird.

    Durch die physikalischen Kräfte, die beim Springen wirken, kann nach der Ermittlung der Zeit, die du in der Luft verbracht hast, deine Sprungleistung bestimmt werden. Nike+ Basketball kann jedes Mal, wenn du den Boden nicht mehr berührst – egal, ob du mit einem Fuß springst oder mit beiden, stillstehst oder läufst – deine Sprungleistung messen.

    Die Messung der Sprungleistung beruht auf dem Unterschied zwischen deinem Körperschwerpunkt in der normalen Standposition und in der höchsten Position des Sprungs, nicht auf der Sprunghöhe deiner Füße.

    Da die Sprungleistung hauptsächlich aufgrund der Zeit in der Luft bemessen wird, können manche Situationen während des Spiels die Messwerte verzerren, z. B. Hängen oder Ziehen am Korb, sich gegen einen Spieler lehnen oder auf ihm landen.

    Für einen möglichst korrekten Messwert deines Sprungs solltest du auf derselben Oberfläche landen, von der du abgesprungen bist, mit dem/n Bein(en) leicht gebeugt aufkommen und in der Luft nichts berühren.

    Hinweis: Die Nike+ Basketball App ist nicht länger zum Download im iTunes App Store verfügbar. Wenn du die App bereits verwendest und sie heruntergeladen und installiert hast, kannst du Nike+ Basketball wie gehabt verwenden. Wenn du allerdings nach der Installation der App auf iOS 8 aktualisierst, kannst du sie nicht mehr verwenden, da sie nicht mit iOS 8 kompatibel ist. Für weitere Informationen bitte hier klicken.

    Welches FuelBand habe ich genau?

    Habe ich ein FuelBand oder ein FuelBand SE? Überprüfe die Innenseite deines Bandes, um es herauszufinden.
    FUELBAND SE
    FuelBand