Support Home
Alle Produkte

NIKE APP- & GERÄTE-SUPPORT

    Warum muss ich mein Nike+ Gerät synchronisieren?

    Zuletzt geändert
    14/1/2016

    Wie hilfreich war dieser Artikel?

    5 / 5
    Gib deine Bewertung ab

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Ein regelmäßiges Synchronisieren des Nike+ Geräts über den USB-Anschluss eines Computers sorgt dafür, dass deine Workout-Daten nicht den Speicher deines Geräts belegen.

    Zu den Geräten, deren Daten mit deinem Nike+ Konto synchronisiert werden müssen, gehören das Nike+ FuelBand SE, das FuelBand der 1. Generation, die Nike+ SportWatch GPS, das Nike+ SportBand, die Nike+ Basketball und Nike+ Training Sport Sensoren und die Nike + iPod Running Sensoren.

    Obwohl dein Gerät Aktivitätsdaten aus einem Zeitraum von 1-3 Monaten speichern kann, empfiehlt Nike dreimal täglich zu synchronisieren, um die bestmögliche Leistung zu erzielen. Wenn der Speicher des Geräts voll ist, kannst du keine weiteren Workout-Daten aufzeichnen, bis du dein Gerät mit dem Computer synchronisiert hast.

    Durch das Einstecken des Geräts in den USB-Anschluss des Computers, wird das Gerät außerdem aufgeladen. Das Laden des Geräts mit einem im Auto oder an der Steckdose angeschlossenen Ladegerät sollte vermieden werden. Diese Ladegerät-Typen übertragen keine Datums- oder Uhrzeiteinstellungen und können in einigen Fällen zu Fehlern beim Datum deiner Workout-Daten führen.

    Welches FuelBand habe ich genau?

    Habe ich ein FuelBand oder ein FuelBand SE? Überprüfe die Innenseite deines Bandes, um es herauszufinden.
    FUELBAND SE
    FuelBand